Schwarzwälder Torte

Hergestellt von Alessandro Cipriano

Zutaten

Biskuit- Warme Masse

1 Springformof 24 cm

Tipp: Am Vortag backen und an einem kühlen Ort aufbewahren, damit das Biskuit besser geschnitten werden kann.

  • 230 g Vollei
  • 0,5 g Salz
  • 135 g Zucker
  • 1 g Zitronenschale
  • 90 g Weißmehl Typ 400
  • 45 g Kartoffelstärke
  • 2 EL Kakaopulver
  • 45 g Butter

Füllung

300 – 400 g Sauerkirschen aus dem Glas
2 dl Kirschsaft
10 g Maisstärke
50 g Zucker
7 dl Sahne
3 Packungen Sahnesteif
8 EL Kirsch (Kirschlikör)

Dekoration

100 g Schokoladenspäne
Kirschen

Schwarzwald-Kuchen-Rezept

Zubereitung!

Biskuit

Die ganzen Eier werden für die warm geschlagene Biskuitmasse verwendet. Diese werden in eine Schüssel mit dem Zucker gegeben. Die Schüssel wird in ein heißes Wasserbad gestellt, mit dem Schneebesen aufschlagen. Wenn die Mischung etwa 35 bis 40°C erreicht hat, schlagen Sie die Masse in der Küchenmaschine mit mittlerer Geschwindigkeit, bis es kalt ist.

Das gesiebte Weißmehl, die Kartoffelstärke und das Kakaopulver langsam in die Mischung unterheben. Nun die flüssige und lauwarme Butter in die Mischung geben.

Gießen Sie die Mischung in die vorbereitete Springform. Im unteren Teil des vorgeheizten Ofens bei 180-200°C ca. 30 Minuten backen.
Drehen Sie den Biskuitboden auf die Oberseite, um ihm eine glatte Oberfläche zu geben, abkühlen lassen.

Kirschenfüllung

Vom Kirschsaft 1/2 dl wegnehmen und mit der Maisstärke vermischen. In einer Pfanne den restlichen Kirschsaft mit dem Zucker und den Kirschen zum Kochen bringen. Nehmen Sie einige schöne Kirschen für die Garnierung beiseite. Die Maisstärkemischung mit den Kirschen in der Pfanne vermischen und alles wieder zum Kochen bringen, bis es eindickt. Lassen Sie es abkühlen.

Herstellung der Torte

Am besten nehmen Sie den Kuchenring, um die Torte zu formen.
Das Biskuit in drei horizontale Scheiben schneiden. Die Basis mit etwas Kirsch tränken und die Kirschen darauf verteilen. 1/3 der Sahne dazugeben und gleichmäßig verteilen. Legen Sie eine zweite Scheibe des Biskuits obendrauf. Mit der restlichen Flüssigkeit tränken und etwa die Hälfte der restlichen Sahne darüber verteilen. Legen Sie die letzte Biskuitscheibe darauf. Den Rest der Sahne auf den Kuchen verteilen.

Lassen Sie das Ganze im Kühlschrank für 5-6 Stunden ruhen.

Entfernen Sie vorsichtig den Kuchenring. Den Kuchen rundherum mit der restlichen Schlagsahne bedecken. Dann mit den Schokoladenspänen rundherum garnieren, mit ein paar Sahnehäubchen und den Kirschen verzieren. Vor dem Servieren mindestens 1 Stunde im Kühlschrank halten.

Bereit zum servieren, guten Appetit!

Schwarzwald-Kuchen-Rezept