Hefe Ring Kuchen, Gugelhupf mit kandierten Kirschen

Avatar

Click to rate this!
[Total: 0 Average: 0]

Hergestellt von Alessandro Cipriano

Zutaten

Für den Teig

  • 5 dl Vollmilch
  • 40 g Hefe
  • 30 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 75 g Eigelb
  • 1 g Zitronenschale
  • 500 g Weißmehl gesiebt
  • 7 g Salz
  • 200 g kandierte Kirschen, Früchte oder Sultaninen (am Vortag in Rum) eingelegt
  • 25 g rum braun
  • 50 g Puderzucker zum Stäuben
Zubereitung!


Zubereitung der Kuchenform

  • 20 g Butter
  • 20 g Weißmehl

Die Kuchenform mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben, damit der Kuchen nach dem Backen leichter herauskommt.

Hefe und Zucker in der Milch auflösen, bitte nicht zu heiß werden lassen.

Die Milchmischung, geschmolzene Butter, Salz, Eigelb und Zitronenschale und das weiße Mehl zu einem glatten Teig kneten.

Nun die marinierten und bemehlten Früchte vom Vortag einrühren. Die leichte Mehlbeschichtung hilft der Frucht, besser an der Kuchenmischung zu “kleben” und verhindert, dass sie an den Boden sinkt.

Den Teig in einen Ring formen und in die Kuchenfrom füllen.

Nun lassen Sie den Teig doppelt an einem warmen Ort aufsteigen.

Nun den Teig mit etwas Wasser besprühen Im vorgeheizten Ofen bei 180-200 Grad, mittlere Schiene 30-40 Minuten backen. Teigprüfung: Verwenden Sie eine “Edelstahl-Testnadel”. Es darf kein Teig mehr an der Nadel haften bleiben.

Lassen Sie den Gugelhupf (Kuchen) nach dem Backen für ein paar Minuten in der Pfanne abkühlen. Dann den Kuchen stürzen. Nur mit Puderzucker stäuben, wenn der Kuchen abgekühlt ist.

Bereit zu servieren, genießen Sie Ihre Teatime!