Marokkanische Huhn Tajine

Gastrezepte
Hergestellt von Sönke Kahl

Zutaten

Für 4 Portionen

Konservierte Zitronen und grüne Oliven sind zwei Hauptzutaten der traditionellen marokkanischen Küche. Die Tagine kann mit Hühnerbeinen oder mit einem ganzen Huhn gekocht werden.

  • 8-10 Stück Hühnerbeine in kleinere Stücke portioniert
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 großes Stück Butter
  • 2 konservierte Zitronen, in Streifen geschnitten
  • 175 g grüne Oliven
  • 1-2 TL getrockneter Thymian

Konservierte Zitronen sind Hauptbestandteil der traditionellen marokkanischen Küche

Für die Marinade

  • 1 Zwiebel gehackt
  • 3 Knoblauchzehen zerkleinert
  • 25 g frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 1/2 Bund frischer Koriander, fein gehackt
  • 1 Prise Safranfäden
  • frisch gepresster Saft aus einer Zitrone
  • 1 TL Meersalz
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Zubereitung!

Die Marinade-Zutaten in einer Schüssel mischen. Bedecken Sie die Hühnerbeine mit der Mariande und reiben Sie sie gut in das Fleisch. Legen Sie es für ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank.

Olivenöl und Butter in einer Tajine oder Auflaufform mit einem dicken Boden erhitzen und die Fleischstücke darin anbraten. Gießen Sie den Rest der Marinade darüber und füllen Sie mit Wasser auf, bis das Fleisch halb bedeckt ist. Das Wasser zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und abgedeckt 45 Minuten sanft köcheln lassen. Gelegentlich das Fleisch wenden.

Fügen Sie nun die eingelegten Zitrone, Oliven und die Hälfte des Thymian bei. Den Deckel drauf und nochmals weiter 15-20 Minuten kochen lassen. Bei Bedarf würzen und die restlichen Thymina darüber streuen. Das Gericht direkt aus der Tajine servieren.

Couscous und Salat oder Gemüse eignen sich als Beilagen.

Bereit zum servieren, guten Appetit!